Freitag, 06.Mai 2016

„Die ungehörten Stimmen“ vom 03. Mai 2016

Das letzte Zusammentreffen begannen wir mit einer kleinen Gedenkpause für die Opfer des Krieges in Syrien, ganz besonders natürlich für die Stadt Aleppo und ihre Einwohner.

Nach dem Augenblick der Stille, schrieb jeder für sich seine Wünsche und Gedanken in Bezug auf diese Situation auf. Jeder der das Bedürfnis hatte durfte dann sein Geschriebenes vorlesen. Diesen erste Teil der Stunde schlossen wir auch wieder mit einer Schweigeminute ab.

Nach einer kurzen Pause wärmten wir uns mit körperlichem Training auf. Auch die Stimme bzw. Sprache wurde mit einer Übung geschmeidig gemacht.

Den letzten Teil der Stunde nutzten wir zum Weitererproben unseres Stückes…

Nächstes Treffen:
Sonntag, 8. Mai 2016, 16:30 Uhr im Bürgerhaus in Herbitzheim

Bis zum nächsten Mal,
Doro&Dorothea

Ältere Artikel:

Kommentar schreiben

Kommentar